Quecksilber

Sachsens Braunkohlekraftwerke sind Quecksilber-Schleudern – 813 Kilogramm werden pro Jahr in die Luft ausgestoßen – Verdreifachung innerhalb der letzten 10 Jahre

Sachsens Braunkohlekraftwerke sind Quecksilber-Schleudern – 813 Kilogramm werden pro Jahr in die Luft ausgestoßen – Verdreifachung innerhalb der letzten 10 Jahre ———————————————————————— Zschocke: Jedes Gramm freigesetztes Quecksilber ist ein Gramm zu viel – Bildaktion gegen Braunkohle mit Simone Peter am 26.08., 13:30 Uhr, in Leipzig ———————————————————————— Dresden. Die Braunkohlekraftwerke in Sachsen haben im Jahr 2013… Weiterlesen »