Braunkohle

Sachsens Braunkohlekraftwerke sind Quecksilber-Schleudern – 813 Kilogramm werden pro Jahr in die Luft ausgestoßen – Verdreifachung innerhalb der letzten 10 Jahre

Sachsens Braunkohlekraftwerke sind Quecksilber-Schleudern – 813 Kilogramm werden pro Jahr in die Luft ausgestoßen – Verdreifachung innerhalb der letzten 10 Jahre ———————————————————————— Zschocke: Jedes Gramm freigesetztes Quecksilber ist ein Gramm zu viel – Bildaktion gegen Braunkohle mit Simone Peter am 26.08., 13:30 Uhr, in Leipzig ———————————————————————— Dresden. Die Braunkohlekraftwerke in Sachsen haben im Jahr 2013… Weiterlesen »

Mehr als 7.500 Menschen verbinden die von der Abbaggerung bedrohten Orte Kerkwitz und Grabice in Polen, um ein Zeichen gegen die Braunkohleverstromung zu setzen

Aus ganz Deutschland und Europa reisten am 23.08.2014 mehr als 7.500 Menschen in die Lausitz, um ein eindrucksvolles Zeichen gegen die Abbaggerung von weiteren Orten und gegen die Braunkohleverstromung zu setzen. Mit einer Menschenkette von acht Kilometern Länge verbanden sie die beiden Orte Kerkwitz und das polnische Grabice. Die Querung der Grenze erfolgte durch Feuerwehrleute… Weiterlesen »

Braunkohle-Abbau in der Lausitz: Was nach den Baggern kommt… – ein Vororttermin

Sperrbereich – Betreten verboten. Lebensgefahr. Wir sind am Bergener See in der Lausitz. 2010 kam es hier, im ehemaligen Tagebau Spreetal, zu einer großflächigen Rutschung. Eine Flutwelle riss einige Schafe in den Tod. Seitdem ist die Region weitläufig abgesperrt. Dieses Schicksal teilt der Bergener See mit 100 anderen Seen und Teichen im Lausitzer Seenland, die… Weiterlesen »

GRÜNE Bergbautour an der teuersten „Brücke“ der Geschichte mit Simone Peter und Direktkandidat Jan Schubert (WK44/Dresden 4)

Mit einem eng gesteckten Tagesplan besuchten Simone Peter – Bundesvorsitzende BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN, Oliver Krischer – MdB, Gudrun Zentis – MdL Nordrhein-Westphalen, Heide Schinowsky – Landesvorstandsmitglied GRÜNE Brandenburg, Jan Schubert (Direktkandidat zur sächsischen Landtagswahl 2014 WK44)  und Fraktionsvorsitzende Antje Hermenau – MdL, im Rahmen der „Bergbautour“ das Lausitzer Seenland und sorbische Aktivisten/innen, sowie den Tagebau… Weiterlesen »

Studie TU Dresden zur Klimaentwicklung in Sachsen lässt nur einen Schluss zu: Wir müssen raus aus der klimaschädlichen Braunkohle

Pressemitteilung vom 05.08.2014 LV Sachsen Dresden. Zu den deutlichen Ergebnissen der Studie “Analyse der Klimaentwicklung in Sachsen” der TU Dresden erklärt Volkmar Zschocke, Spitzenkandidat der GRÜNEN zur Landtagswahl: “Die Forschungsergebnisse der Experten vom Institut für Meteorologie um Prof. Christian Bernhofer zeigen vor allem eines: Sachsen ist einer der Top-Klimasünder im internationalen Vergleich und ist verpflichtet,… Weiterlesen »

Windenergie – GRÜNE in Sachsen: CDU und SPD im Bund sinken auf Morlok-Niveau

Pressemeldung vom 11.07.2014 Dresden/Berlin. Die Große Koalition im Bund sinkt auf Morlok-Niveau. Heute hat der Bundesrat dem Gesetz zu Länderöffnungsklauseln im Baugesetzbuch zu Abständen zu Ortschaften für Windenergieanlagen zugestimmt. “Ich bin besonders darüber enttäuscht, dass die SPD dem Verlangen von CSU-Chef Horst Seehofer nicht widerstanden hat, den Ländern die Entscheidungsgewalt darüber einzuräumen, welche Abstände zu… Weiterlesen »

Pressemitteilung der Grünen Bundestagsfraktion: EEG-Reform: Strom wird schmutziger, nicht billiger

Berlin, 11.07.2014 EEG-Reform: Strom wird schmutziger, nicht billiger ————————————————— Zur Verabschiedung der EEG-Novelle im Bundesrat Simone Peter, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: “Das heute verabschiedete Gesetz der großen Koalition ist ein böses Foul an den Erneuerbaren Energien. Bürgerwindparks und Sonnenstrom werden ausgebremst während die Privilegien der Kohle bestehen bleiben. Die versprochene Entlastung der Verbraucher bleibt… Weiterlesen »