Herzlich willkommen!

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen rund um Jan Schubert – Direktkandidat der Partei Bündnis 90/Die Grünen für Landtagswahl 2014 im Freistaat Sachsen – Wahlkreis 44/Dresden 4. Dieser umfasst die Stadtteile: Blasewitz, Striesen (ohne Striesen-Süd), Gruna, Tolkewitz, Seidnitz, Dobritz. Bilder/Impressionen vom Wahlkampf finden Sie hier. Die Direktkandidaten und Direktkandidatinnen für meinen Wahlkreis (WK44) im… Weiterlesen »

Programm ‘Soziale Stadt’ in Sachsen seit 2009 um fast zwei Drittel gekürzt

Kallenbach: 33 Maßnahmen nicht bewilligt – Kürzungen gefährden positive Entwicklungen in benachteiligten Stadtteilen ———————————————————————— Dresden. Die Städtebauförderung im Bund-Länder-Programm ‘Soziale Stadt’ ist in Sachsen von 11,5 Mio. Euro (2009) auf 4,3 Mio. Euro im Jahr 2013 gesunken. Dies ist eine Kürzung um fast zwei Drittel. Dies teilte Innenminister Markus Ulbig CDU) im August auf eine… Weiterlesen »

Für einen besseren Personalschlüssel in Sachsens Kitas

Dresden. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen unterstützen die “Bollerwagendemonstration” der Volkssolidarität Elbtalkreis e. V. für die Verbesserung des Personalschlüssels in Kindertageseinrichtungen und Schulhorten am morgigen Dienstag, 26. August. Dazu erklärt Dr. Claudia Maicher, GRÜNEN-Landesvorsitzende in Sachsen: “Die Betreuungssituation in den Kitas muss endlich verbessert werden. Es ist gut und wichtig, dass Eltern, Erzieherinnen und Erzieher,… Weiterlesen »

Meine Antworten auf Fragen zum Thema Flüchtlings- und Asylpolitk

Gefragt hat mich der Blog Livona – Der Blog für Grünen Lebensstil. Hier sind die Antworten. Wo und Wie sollen ihrer Meinung nach Flüchtlinge in Sachsen untergebracht werden? Die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen und Asylsuchenden in Wohnungen muss in Sachsen zur Regel werden. Die Unterbringung in Gemeinschaftsunterkünften kann nur eine zeitlich befristete Ausnahme sein (6… Weiterlesen »

Sachsens Braunkohlekraftwerke sind Quecksilber-Schleudern – 813 Kilogramm werden pro Jahr in die Luft ausgestoßen – Verdreifachung innerhalb der letzten 10 Jahre

Sachsens Braunkohlekraftwerke sind Quecksilber-Schleudern – 813 Kilogramm werden pro Jahr in die Luft ausgestoßen – Verdreifachung innerhalb der letzten 10 Jahre ———————————————————————— Zschocke: Jedes Gramm freigesetztes Quecksilber ist ein Gramm zu viel – Bildaktion gegen Braunkohle mit Simone Peter am 26.08., 13:30 Uhr, in Leipzig ———————————————————————— Dresden. Die Braunkohlekraftwerke in Sachsen haben im Jahr 2013… Weiterlesen »

Mehr als 7.500 Menschen verbinden die von der Abbaggerung bedrohten Orte Kerkwitz und Grabice in Polen, um ein Zeichen gegen die Braunkohleverstromung zu setzen

Aus ganz Deutschland und Europa reisten am 23.08.2014 mehr als 7.500 Menschen in die Lausitz, um ein eindrucksvolles Zeichen gegen die Abbaggerung von weiteren Orten und gegen die Braunkohleverstromung zu setzen. Mit einer Menschenkette von acht Kilometern Länge verbanden sie die beiden Orte Kerkwitz und das polnische Grabice. Die Querung der Grenze erfolgte durch Feuerwehrleute… Weiterlesen »

Braunkohle-Abbau in der Lausitz: Was nach den Baggern kommt… – ein Vororttermin

Sperrbereich – Betreten verboten. Lebensgefahr. Wir sind am Bergener See in der Lausitz. 2010 kam es hier, im ehemaligen Tagebau Spreetal, zu einer großflächigen Rutschung. Eine Flutwelle riss einige Schafe in den Tod. Seitdem ist die Region weitläufig abgesperrt. Dieses Schicksal teilt der Bergener See mit 100 anderen Seen und Teichen im Lausitzer Seenland, die… Weiterlesen »